Unternehmen

 

Am 01.07.2017 wurde das Traditionsunternehmen Reichert Grabmal von Jürgen Zech übernommen. Er gehörte diesem Unternehmen 22 Jahre als Mitarbeiter an. Als Geschäftsführer der Firma Reichert Steinmetzbetrieb GmbH führt er den Meisterbetrieb weiter.

 

  

Der Familienbetrieb Reichert Grabmale wurde im Jahre 1897  von Adolf Reichert und seinem damaligen Geschäftspanter Carl Stöckemann am Harztor in Northeim gegründet. Im Jahr 1923 wechselte der Geschäftspartner und die Firma erhielt den Namen Reichert & Meinecke.

 

 

Fünf Jahre später eröffneten sie eine zweite Betriebsstätte mit Schwerpunkt Holzbildhauerei am Seldeweg in Northeim. Die Partnerschaft löste sich nach dem Zweiten Weltkrieg auf. Die Familie Fritz Reichert führte das Unternehmen als Fachbetrieb für Natur- und Kunststein erfolgreich weiter. 1967 wurde das alte Firmengebäude am Harztor abgerissen und durch das heutige Gebäude mit der angrenzenden Produktionshalle ersetzt.

 

  

Fritz Reichert übergab 1982 seinem Sohn Wilfried Reichert die Firmenleitung, die er bis zum 30.06.2017 ausübte. Vier Generationen der Familie Reichert standen für Tradition, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit, Wissen und Kompetenz. Das Unternehmen Reichert Steinmetzbetrieb GmbH fühlt sich diesen Grundsätzen weiterhin verpflichtet.